Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Müller überreicht Förderscheck an Förderverein Barchfelder Schlösser e. V.

von links nach rechts: Wolfram Flurschütz (Vorsitzender), Frank Schaft (stellv. Vorsitzender), Anja Müller und Dieter Albrecht (Schatzmeister)

Anlässlich des Filmabend des Schlossvereins Barchfeld konnte die Landtagsabgeordnete Anja Müller aus dem Fond der Alternative 54 e.V. einen Förderscheck in Höhe von 300 Euro überreichen. Der Förderverein zur Erhaltung der Barchfelder Schlösser veranstaltet regelmäßig kleine und große Events um Spenden für die Stückchenweise Sanierung der Schlösser zu sammeln.

Das dies eine Mammutaufgabe ist, davon konnte sich die Abgeordnete vor und nach der Filmveranstaltung im Steinschen Schloss ein Bild machen.

„Man muss schon ein Idealist mit Mut und Ausdauer für diese Herkulesaufgabe. Und es verdient Respekt und Anerkennung für das bisher erreichte“, so Müller weiter.

Kulturdenkmäler zu erhalten, damit auch die nachfolgenden Generationen von und aus der Geschichte lernen können, ist eigentlich eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe und so war es bemerkenswert zu hören, wie viel Gelder die Mitglieder über ihr Engagement schon über verschiedene Fördertöpfe auftreiben konnte.

In enger Zusammenarbeit mit dem Heimat-und Geschichtsverein der Gemeinde Barchfeld-Immelborn sorgt man so dafür ,dass die Historie des Ortes erhalten bleibt. Zum Abschluss bekam die Abgeordnete die frisch gedruckte Chronik der Gemeinde überreicht. Müller möchte die Vereinsmitglieder in ihrem Engagement bestärken und wird auch weiter für Hilfe zur Verfügung stehen, so die Abgeordenete abschließend.