Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

16. Bundesweiter Vorlesetag

Der 16. Bundesweite Vorlesetag führte uns heute bereits zum zweiten mal in die Stadt- und Kreisbibliothek Bad Salzungen. Die Kinder aus der Kita Regenbogenland lauschten der Geschichte vom Lesewolf. Mit vielen eigenen Geschichten verlief der vormittag mit den vier bis sechsjährigen sehr kurzweilig. Weiterlesen


Müller: „Sachpolitik mit Stärkung direkter Demokratie beginnen“

„Die LINKE-Fraktion befürwortet den Vorschlag von „Mehr Demokratie Thüringen“ sehr, die Sacharbeit im neuen Landtag mit dem Thema Stärkung der direkten Demokratie zu beginnen", so Anja Müller Sprecherin für Demokratie und Verfassung, die in diesem Zusammenhang auch auf entsprechende Vorschläge des Ministerpräsidenten verweist. Weiterlesen


Richtige und wichtige Entscheidung

Als „politisch und parlamentarisch richtiges und wichtiges Signal“ wertet Anja Müller, justizpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, die Entscheidung des Rechtsausschusses des Bundestages, den AfD-Abgeordneten Stephan Brandner als Vorsitzenden abzusetzen. „Der Beschluss der demokratischen Fraktionen im Rechtsausschuss ist ein notwendiges Stoppschild gegen das aggressive und menschenfeindliche Gebaren der AfD im Allgemeinen und von Brandner im Besonderen.“ Weiterlesen


Annahme des Landtagsmandates

Mit der Annahme des Landtagsmandates am 08.November haben sich die gewählten Abgeordneten der LINKEN zu einer Fraktion zusammengeschlossen. Für diese wird Anja Müller als Sprecherin für Justiz, Verfassung, Demokratie und Petitionen die Arbeit aufnehmen. Weiterlesen


Schülerbesuch im Landtag

Die Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse der Werratalschule nutzten die Gelegenheit zur letzten Plenartagung der 6. Legislatur noch einmal den Thüringer Landtag zu besuchen. „Spannend war es auf jeden Fall, so die Aussage der Schüler, denn pünktlich zur aktuellen Stunde mit dem Thema Bildungspolitik nahmen die Gäste auf der Tribüne Platz. Weiterlesen


Der Erdfall von Tiefenort: Betroffene werden entschädigt

Ab sofort erhalten die vom Erdfall Betroffenen aus Tiefenort (Ortsteil von Bad Salzungen) ihre soziale Unterstützungsleistung, informiert Anja Müller, die sich seit Jahren dafür stark gemacht, dass den Menschen geholfen wird. „Es war ein Kraftakt“, sagt die Landtags- und Wahlkreisabgeordnete und betont das „Bemühen der rot-rot-grünen Landesregierung von Anfang an, eine Lösung für die Familien herbeizuführen“. Weiterlesen


Mitglieder des Bahnsozialwerks zu Gast im Thüringer Landtag

Pünktlich zur Gesetzgebung der Wiedereingliederung der Stadt Eisenach in den Wartburgkreis nahmen auf der Besuchertribüne des Thüringer Landtages die Mitglieder des Bahnsozialwerks Bad Salzungen, platz. Mit diesem Gesetz wurde auch die bisherige und zukünftige Kreisstadt Bad Salzungen festgelegt. Weiterlesen


Im Durchschnitt 2700,44€ sparen Eltern im Wartburgkreis

„Thüringen spricht endlich wieder Kindergarten!“ freut sich die Landtagsabgeordnete Anja Müller (DIE LINKE) über die am Donnerstag im Landtag beschlossene Änderung des Kindergarten-Gesetzes. „Für viele Menschen, auch für mich, war es immer unerklärlich, warum in der ganzen Welt von „Kindergarten“ gesprochen wird, nur nicht im Geburtsland des Kindergartens, in Thüringen. Weiterlesen


Erfreulicher Baufortschritt an der Ortsumfahrung B62 Leimbach-Kaiseroda

Heiko Matz

Wenn einer ein Haus baut werden die einzelnen Bauleistungen der verschiedenen Gewerke ( Rohbau,Sanitär,Innenausbau) an unterschiedliche Firmen vergeben und diese Vertraglich gebunden. So auch beim Bau der Ortsumfahrung B62 Abschnitt Leimbach. Nun ist die bauausführende Firma , welche die Hauptarbeiten an der Ortsumfahrung B62 ausgeführt hatte, entgegen der Planungen, früher fertig als gedacht. Das lag an der günstigen Witterung der letzten Monate, informiert Anja Müller (MdL DIE LINKE) nach einem Gespräch mit Staatssekretär Klaus Sühl. Weiterlesen


Windvorranggebiet W4 vor dem Aus!

Mit dem gestern von der Staatskanzlei auf dem Weg gebrachten „Aktionsplan Wald 2030“ und den darin beschriebenen Maßnahmen ist das Windvorranggebiet W4 auf den Höhenzug des Bornkopfes bei Stadtlengsfeld vor dem aus, informiert die Landtagsabgeordnete Anja Müller (DIE LINKE). Darin heißt es : „Bei der Schaffung von Flächen für Windkraft sind bestehende Planungen in Vorranggebieten für Windenergie durch die Regionalen Planungsgemeinschaften daraufhin zu überprüfen, dass Kalamitätsflächen (Schadflächen) erschlossen werden, um den Waldbestand nicht zusätzlich zu belasten“. Weiterlesen