Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Torsten Wolf

Wolf: „Einen guten Start ins neue Schuljahr“

„Mit dem am Montag beginnenden Schuljahr wird ein weiterer wichtiger Schritt hin zur Verbesserung der Personalsituation an den Schulen in Thüringen gegangen, woran die Fraktion DIE LINKE durch erfolgreich geführte Haushaltsverhandlungen großen Anteil hat. Noch nie wurden so viele Lehrer neu eingestellt, in ganz Thüringen bis zu 950“, sagt der bildungspolitische Sprecher der Linksfraktion Torsten Wolf.

„Das kommt der Unterrichtsabsicherung und Qualität unmittelbar zugute. Erstmals gibt es ein Schulbudget von 30 Euro pro Schüler und Schuljahr, das zur Verbesserung der Unterrichtsqualität, für zusätzliche Ganztagsangebote, aber auch für Maßnahmen zur Lehrergesundheit genutzt werden kann. LINKE, SPD und Grüne haben mit der Einstellung von zusätzlichen 1,2 Millionen Euro für moderne Lehr- und Lernmittel diesen Etat um 30 Prozent erhöht. Und besonders wichtig ist, dass der Landesregierung ein jährliches Budget von 300.000 Euro zur Verfügung gestellt wurde, um eine Offensive zur Fachlehrergewinnung führen zu können“, so der Abgeordnete weiter.

Torsten Wolf weist darauf hin, dass „tatsächlich noch viele Baustellen im Bildungsbereich weiter zu bearbeiten sind. Um hier konzeptionell vorwärts zu kommen, arbeitet die Koalition derzeit an einem neuen Schulgesetz, das den Lehrereinsatz effektivieren und für viele Bereiche, auch für Gemeinschaftsschulen, bessere Bedingungen schaffen wird“.

Der LINKE-Bildungspolitiker abschließend: „Für das Schuljahr 2018/19 wünsche ich allen Schülerinnen und Schülern, allen Lehrkräften, Erzieherinnen und Erziehern, sonderpädagogischen Fachkräften und allen Bildungsengagierten viel Erfolg!“