20. September 2017

Gehör verschaffen

Zum ersten Mal nahm Anja Müller an einer Veranstaltung des Gehörlosenverbandes  teil.

Mit ihrem Verein schafften es die Gehörlosen, sich Gehör zu verschaffen. Sie werden gehört in einer Welt, die für sie selbst immer still bleibt. Und sie finden in ihrem Verein eine Welt, in der es nicht auf das Hören ankommt, sondern auf das Verstehen. In dieser Gemeinschaft werden jene Informationsdefizite ausgeglichen, die natürlich entstehen, wenn man nicht hören kann, was andere Menschen sagen oder was aus Lautsprechern kommt - und das ist in unserer heutigen Zeit viel mehr als nur Radio. In der Gemeinschaft mit anderen Gehörlosen findet jeder einzelne von ihnen Verständnis, Kontakt und Kommunikation.

Aber ich weiß - und das haben mir gehörlose Menschen schon oft bestätigt – nehmen sie dennoch sehr viel von Ihrer Umwelt wahr, sie nutzen nur andere Kanäle. Die Herausforderungen für die Betroffenen zur Kommunikation, Orientierung, Mobilität, dem Zugang zu Informationen sind enorm und der Alltag muss völlig anders bewältigt werden. Die gesellschaftspolitische Wichtigkeit von Selbsthilfeorganisationen, wie auch ihr Verband, der sich für ihre Mitglieder einsetzt, ist an diesem Ehrentag besonders hervorzuheben und für Ihr Engagement danke ich Ihnen sehr. Die LINKE Fraktion im Thüringer Landtag hat in Vergangenheit Ihre Forderungen, auch durch die Vorschläge und Aktivitäten Ihres Landesverbandes, immer unterstützt. Sie ist den gehörlosen Menschen in Thüringen verbunden und wird dies auch in Zukunft sein wird. Ich denke hier an gemeinsame guten Gespräche des Landesverbandes in meiner Fraktion und unsere parlamentarischen Initiativen. Als LINKE werden wir uns nochmals verstärkt einsetzen für ihre besonderen Belange. Es ist noch in diesem Jahr geplant durch die Änderung des Thüringer Blindengeldgesetzes ein monatliches Gehörlosengeld als Nachteilsausgleich rückwirkend zum 01.07.2017 einzuführen.

Weiterhin fordern wir als LINKE in Thüringen, das Thüringer Behindertengleichstellungsgesetzes zu novellieren und den Thüringer Maßnahmenplan zur

Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention fort zu schreiben. Kommunikation ist das Herz menschlicher Begegnungen. Lasst uns weiter gemeinsam dafür streiten, dass diese Kommunikation für alle möglich, offen und zugänglich ist.

Anja Müller wünscht dem Verband alles Gute und weiterhin viel Erfolg!

Quelle: http://www.linksmueller.de/nc/themen/aktuell/detail/artikel/gehoer-verschaffen/