23. Mai 2018

400€ aus dem Topf des Alternative 54 e.V.

Anlässlich des 40sten Jubiläums des Gartenvereins „An der Pfitzbach e.V.“ überbrachte Anja Müller, MdL Die Linke, eine Spendenscheck in Höhe von 400€. Die Gartenanlage umfasst 23 Gärten und eine Gemeinschaftswiese von 1x 1 Meter. Einmal im Jahr trifft sich dort der Gartenverein für ein Sommerfest. „Dazu werden zwei Pavillons aufgestellt und Tische und Stühle besorgt“, so die Vereinsvorsitzende Petra Notroff. „Dies sei immer sehr aufwändig und hindert den Verein sich öfters zusammen zu setzen“, ergänzt Notroff weiter.

Die 400€ sollen in eine neue Sitzgruppe investiert werden, um die Gemeinschaft des Gartenvereins weiter zu stärken. So ist es möglich, in der Gartensaison, Versammlungen durchzuführen oder kurzfristig und zwanglos zusammenzufinden.

Die Fördersumme stammt aus den Mitteln des Vereins der Alternative 54 e.V. Hier spenden die Landtagsabgeordneten der Linken regelmäßig ihre automatischen Diätenerhöhungen. Diese sind in der Thüringer Landesverfassung geregelt. Seit der Vereinsgründung im Jahr 1995 wurden durch die Alternative 54 Erfurt e.V. bereits über 3500 Zuwendungen bestätigt. Die Gesamtsumme der ausgereichten Spenden beläuft sich auf über 1.113.000,00 €.

Quelle: http://www.linksmueller.de/nc/themen/aktuell/detail/artikel/400EUR-aus-dem-topf-des-alternative-54-ev/