31. August 2016 Aktuell/Pressemitteilung/Wahlkreis/Anja Müller/Wartburgkreis

Anja Müller /MdL DIE LINKE an der Seite der K&S Beschäftigten

Das Zeichen einer Menschenkette für die Bergbauregion hat die volle Unterstützung der Landtagsabgeordneten Anja Müller. Seit Beginn ihres Landtagsmandates wirbt die Abgeordnete für die Region, und auch für die Beschäftigten in der Kaliindustrie in Erfurt. Bereits am vergangenen Freitag hatte Müller den Betriebsrat Harald Döll über ihr kommen informiert. Neben Müller wird auch die Fraktionsvorsitzende der Linken im Thüringer Landtag Susanne Hennig-Wellsow daran teilnehmen. Das macht deutlich, mit welcher hohen Priorität das Themenfeld mittlerweile bearbeitet wird, und dies freut Müller außerordentlich. Mehr...

 
29. August 2016 Aktuell/Pressemitteilung/Wahlkreis/Anja Müller/Wartburgkreis/Kreistagsfraktion Wartburgkreis

Keine Politikspiele für die Zukunft der Kultur in der Wartburgregion

Die Landtags- und Kreistagsabgeordnete der LINKEN Anja Müller wirbt für verantwortungsvolles politisches Handeln in der Diskussion um die Zukunft des Landestheaters Eisenach und die Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach. Mehr...

 
23. August 2016 Aktuell/Pressemitteilung/Wahlkreis/KV-WAK/Anja Müller/Eisenach/Kreistagsfraktion Wartburgkreis/Wartburgkreis

Ja , zum Landestheater Eisenach - Kreistag soll Zeichen setzen

Die Landtags- und Kreistagsabgeordnete Anja Müller (LINKE) unterstützt die Forderung vom Kulturminister Prof.Dr.Hoff (LINKE) sich den Finanzierungsverträgen des „Landestheater Eisenach“ und der Thüringer Philharmonie Gotha-Eisenach“ nicht zu verschließen.  Mehr...

 
16. August 2016 Aktuell/Pressemitteilung/Wahlkreis/Anja Müller/Wartburgkreis

Besuch von Ministerin Keller in der Rhönland eG

Die Thüringer Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft Birgit Keller /LINKE besuchte während ihrer Sommertour den landwirtschaftlichen Gemischtbetrieb Rhönland eG in Dermbach. Dieser landwirtschaftliche Gemischtbetrieb Rhönland eG öffnet seine Türen regelmäßig für Besucher. "Wir tun damit auch etwas für das Image der Landwirtschaft", sagt Firmenchef Dr. Gerold Ditzel.  Mehr...

 
16. August 2016 Aktuell/Pressemitteilung/Wahlkreis/Anja Müller/Dorndorf/Wartburgkreis

Anja Müller/ MdL DIE LINKE versteht den Frust der BI B62 Merkers

Bei der Ortsumfahrung Merkers (B62) gibt es leider noch keine greifbaren Lösungen. Merkers war ebenfalls nicht im ersten Entwurf des Bundesverkehrswegeplans berücksichtigt worden. Das Kosten -Nutzen – Verhältnis, welches zur Beurteilung durch das Bundesverkehrsministeriums erstellt und genutzt wird, ist weiterhin sehr schlecht. Und das, obwohl das Thüringer Verkehrsministerium noch einmal deutlich auf die Bedeutung dieser Ortsumfahrung hingewiesen hat. Müller informiert weiter: „Im persönlichen Gespräch mit der Ministerin Keller ( LINKE) wurde dargelegt, dass nun an einer länderübergreifenden, mit Hessen abgestimmten Lösung gearbeitet wird. Mehr...

 
12. August 2016 Anja Müller/Aktuell/Pressemitteilung/Wahlkreis/Wartburgkreis/Kreistagsfraktion Wartburgkreis/Anja Müller

Spenden ermöglichen Ferienreise

Traditionell ermöglichen die Kreistagsfraktion der Linken und das Büro der Landtagsabgeordneten Anja Müller Kindern einen Ferien Aufenthalt im ungarischen Ferienlager "Ottokar" in Balatonfenyves. Die unterstützten Kinder bedankten sich jetzt ihrerseits mit einer Karte aus dem Ferienlager und schilderten ihre Eindrücke und Erlebnisse. Mehr...

 
9. August 2016 Aktuell/Pressemitteilung/Wahlkreis

Müller fordert öffentliche Sitzungen der parlamentarischen Ausschüsse

Anja Müller, Sprecherin für Petitionen und Bürgeranliegen der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, fordert die generelle Öffentlichkeit der Sitzungen der Landtagsausschüsse und betont: „Öffentliche Ausschusssitzungen dienen der Transparenz.“ Mehr...

 
1. August 2016 Aktuell/Pressemitteilung/Wahlkreis/Anja Müller/Wartburgkreis/Vacha/Stadtvorstand Eisenach/Stadtvorstand Bad Salzungen/Stadtratsfraktion Eisenach/Stadtratsfraktion Bad Salzungen

Hortüberleitung zum Land erfolgreich abgeschlossen

Zum Ende der Modellprojekts Hortkommunalisierung am 31. Juli zeigt sich Bildungsstaatssekretärin Gabi Ohler zufrieden mit dem Abschluss der Überleitung zum Land: „Die Zahlen sprechen eine klare Sprache: 94 Prozent der Horterzieherinnen und Horterzieher wechseln von den kommunalen Trägern zum Land. Das ist ein erfolgreicher Abschluss der Überleitung. Die Betreuung der Kinder ist lückenlos gesichert, Erzieherinnen und Erzieher haben endlich sichere Beschäftigungsbedingungen statt befristeter Arbeitsverträge. Die Qualität in den Horten bleibt erhalten und kann jetzt unter einem einheitlichen Dach weiter ausgebaut werden.“ Mehr...